Wie verwende ich Presets in Lightroom

Unsere Presets zu installieren ist recht einfach. Schau dir dieses kurze Video an, dann weisst du wie man unsere Lightroom Presets auf allen Geräten installierst.

Unterstützt wird Lightroom CC Classic, Lightroom CC und Lightroom Mobile.

Die Presets in Lightroom CC Classic

Um die Presets in Lightroom CC Classic zu verwenden Klicke auf die Voreinstellungen und gehe anschließend auf den Reiter „Vorgaben“

Anschließend klickst du auf „Lightroom-Entwicklungsvorgaben anzeigen“ um den Ordner anzuzeigen in dem die Presets gespeichert werden.

Befindet sich der Ordner in Camera RAW musst du jetzt den Ordner Settings öffnen. Wenn sich der Ordner „Lightroom öffnet benötigen wird den Unterordnen Develop Presets

Anschließend müssen wir nichts anderes tun, als den Ordner mit den Presets hierher zu kopieren und Lightroom neu zu starten. Die Presets sind jetzt im Entwickeln-Modul unter „Vorgaben“

Presets in Lightroom CC installieren

Lightroom CC ist nicht ganz so anspruchsvoll wie Lightroom Classic CC. Es reicht ein einfach Klick auf Datei->Import Profiles & Presets und das auswählen der passenden XMP Dateien. Es können auch mehrere auf einmal installiert werden.

Lightroom Mobile

Lightroom Mobile kann anspruchsvoll sein. Wer es sich einfach machen möchte synchronisiert die Presets am besten vom Computer mit dem eigentlichen Lightroom geht das automatisch.

Doch es ist auch möglich die Presets direkt auf das Handy zu installieren ohne das man einen PC braucht. Hierzu musst du die passende DNG Datei herunterladen und kannst diese in Lightroom öffnen.

Nach dem öffnen in Lightroom, tippe rechts oben auf die drei Punkte und anschließend auf „Vorgabe erstellen“. Jetzt kannst du einen Namen vergeben und dein Preset auch auf andere Bilder anwenden.

Solltest du zu diesem Thema fragen haben kannst du gerne unseren Support kontaktieren.

Viel Spaß beim ausprobieren und wenn du coole Bilder mit unseren Presets gemacht hast, kannst du sie uns gerne zuschicken oder uns auf Instagram (@matthiasbutz) markieren.