Photoshop 1×1

60,00 

Photoshop 1×1 erklärt dir alle Werkzeug und Menüs im Detail. Dein perfekter Start in die Möglichkeiten mit Photoshop

Wenn du Photoshop schnell, mit den besten Techniken lernen möchtest, ist dies der perfekte Kurs für dich. Lerne, Seite an Seite mit dem Photoshop Trainer Matthias Butz.

Photoshop 1×1 deckt nahezu jedes Werkzeug und Menü ab, das dir zur Verfügung steht. Dies ist dein Ausgangspunkt, um dich mit den unglaublichen Bearbeitungsmöglichkeiten in Photoshop vertraut zu machen. Erfahre, wie du schnell mit Photoshop bearbeiten kannst, deine Fähigkeiten verbesserst und sicherstellst, dass deine Bilder großartig aussehen!

Du willst Photoshop beherrschen und noch mehr aus deinen Bildern machen oder?

Verwende Photoshop noch heute um deine Bilder zu bearbeiten oder wunderschöne Grafiken zu gestalten.

Egal ob du kompletter Neuling in der Arbeit mit Photoshop bist oder bereits etwas Erfahrung hast und dich einfach etwas sicherer in dem Programm bewegen möchtest. Du bist hier genau richtig.

Photoshop ist das weltweit verbreitetste Bildbearbeitungsprogramm. Dieser Kurs ist der beste Weg die Software kennen zu lernen.

Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

Das wirst du lernen

  • Du wirst dich mit Photoshop vertraut machen, neue Projekte erstellen, deine Vorstellungen gestalten und für jeden Zweck speichern.
  • Du wirst lernen, wie man den Ebenenmanager verwendet inkl. dem erstellen und verwenden von Masken
  • Du wirst die wichtigen Werkzeuge zum bearbeiten und manipulieren von Bildern meistern
  • Du wirst lernen wie man Bilder bearbeitet (sowohl RAW als auch JPEG) mit einer Kombination auf verschiedenen non-destruktiven Techniken
  • Du wirst lernen wie man Fotos mit Auswahlwerkzeugen freistellt um sie nur teilweise zu bearbeiten oder den Hintergrund auszutauschen.
  • Du wirst lernen wie man Bilder retuschiert, Rote Augen korrigiert, zähne weisst, Augenringe entfernt und so vieles mehr...
  • Du lernst ebenfalls die Verwendung von Profi-Werkzeigen wie dem Zeichenstift und Techniken die Dodge & Burn und der Frequenztrennung
  • Lerne Füllmethoden und Ebennstile kennen um deine Projekte mit kreativen Effekten zu versehen
  • Zum Schluss werden wir das Projekt für unterschiedliche Online-Plattformen perfekt optimieren und Speichern

Anforderungen

  • Jeder Teilnehmer sollte eine Adobe Photoshop version installiert haben. Wir unterrichten zwar mit der CC 2018 Version, doch die Teilnahme ist auch mit früheren Versionen oder der Testversion möglich

Start

Bildschirmkalibrierung-photoshop-bildbearbeitung-lernen-fotografieren-s
Stifttablet-Fotografieren-Lernen-videokurs-Photoshop-grundlagen-s

Was wirst du lernen?

Unser Kurs Photoshop 1×1 ist so aufgebaut, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene Anwender von ihm profitieren können. Wir haben einen theoretischen Teil in dem du jedes Werkzeug, jeden Filter und jede Funktion genau erklärt bekommst. Somit bist du Perfekt auf den praktischen Teil vorbereitet in dem wir gemeinsam Bilder in Photoshop bearbeiten werden. Natürlich bekommst du zu jeder Lektion eine passende Beispiel PSD Datei.

Warum nicht Gimp?

Oder ein anderes Bildbearbeitungsprogramm? Warum verwendet jeder Photoshop und was macht diese Software den anderen Überlegen. Oder Kurs: Warum Photoshop? Das klären wir ausführlich noch bevor wir mit der Theorie loslegen.

Stifttablet

Wenn du professionell mit Photoshop arbeiten möchtest, solltest du ein Stifttablett besitzen. Keine Sorge es ist für die Arbeit nicht notwendig, doch erleichtert nach einer Eingewöhnungsphase die Arbeit enorm. Deshalb möchte ich dir in unserem Kurs natürlich auch diese Möglichkeit vorstellen.

Bildschirmkalibrierung

Jetzt sind wir an einem Punkt angekommen um den wir eigentlich nicht mehr herumkommen. Dem in dem wir unseren eigenen Augen nicht mehr trauen können bzw. unserem Monitor. Den je nach Monitor ist es notwendig diesen zu Kalibrieren, damit die stundenlange Arbeit nicht umsonst ist.

Oberfläche

Die-wichtigen-Einstellungen-in-Photoshop-videokurs-fotografieren-lernen-s
Das-Histogramm-in-Photoshop-Videokurs-von-Fotografieren-Lernen-s
Ebenen-in-Photoshop-Videokurs-von-Fotografieren-Lernen-s

Oberfläche

Die Oberfläche von Photoshop ist im ersten Moment extrem verwirrend. Man wird überschlagen von Knöpfen und Menüs. Keine Sorge. Ich zeige dir den logischen Aufbau, der hinter dieser Software steckt und wie du die Oberfläche so anpasst, dass du ablenkungsfrei bearbeiten kannst.

Die wichtigsten Einstellungen?

Neben der Oberfläche gibt es für dich einen Blick unter die Haube von Photoshop. Zu den kleinen Einstellungen, die man in der Software setzen sollte, damit sie genau das macht, was man möchte. Farbprofile, Leistungseinstellungen und vieles mehr wird erklärt. Die meisten Einstellungen sind Voreinstellungen die deine Arbeit mit Photoshop deutlich vereinfacht und beschleunigt.

Ebenen

Ebenen sind der extreme Vorteil von Photoshop. Das Bildbearbeitungsprinzip hat sich über Jahrzehnte bewährt und ist komplett in Photoshop integriert. Ich zeige dir wie Ebenen genau funktionieren und welche Vorteile es mit sich bringt mit Ebenen zu arbeiten.

Masken

Wenn wir gelernt haben was Ebenen sind können wir einen Schritt weiter gehen und mit den Masken beschäftigen. Diese geben noch etwas mehr Kontrolle über das Wirken der Ebenen und sorgen dafür das man Bearbeitungsschritte nur auf gewisse Bildbereiche beschränken kann oder sogar den Hintergrund austauschen kann.

Histogramm

Auch wenn das Histogramm am Anfang etwas verwirrend sein kann ist ein ein unglaublich geniales Werkzeug. Du musst nur wissen, wie du es für dich einsetzen kannst und wie man typische Fehler vermeidet. Nutze das Histogramm! Es wird deine Bildbearbeitung verändern.

Füllmethoden

Füllmethode-Farbe-in-Photoshop-videokurs-von-Fotografieren-Lernen-s
Füllmethode-Abdunkeln-aufhellen-Photoshop-videokurs-von-Fotografieren-Lernen-s
Füllmethode-ineinanderkopieren-in-Photoshop-videokurs-von-Fotografieren-Lernen-s

Füllmethoden sind eine tolle Möglichkeit Inhalt miteinander zu verblenden. Kling komisch? Ja im ersten Moment vielleicht schon. Doch Techniken wie diese sind aus der heutigen Zeit der Bildbearbeitung einfach nicht mehr Weg zu denken.

Füllmethoden sind ein unglaubliche mächtiges Werkzeug in Photoshop und werden viel zu oft komplett unterschätzt. Deshalb haben sie eine komplette Sektion in Photoshop bekommen in der ich dir die Funktionsweise von Füllmethoden genau erkläre und dir so ungeahnte Wege eröffne.

Aufhellen oder Abdunkeln?

Beides sind Füllmethoden und beide arbeiten auf die gleiche Weise nur eben eine mit hellen und die andere mit dunklen Farbwerten. Es gibt insgesamt 10 Füllmethoden die nach diesem Prinzip arbeiten, jede hat ihre eigene Aufgabe und Daseinsberechtigung.

Grau und weiches Licht

In eine komplette Kategorie an Füllmethoden die alle mit der Farbe Grau arbeiten. Jetzt merkt man so richtig wie viel Power dahinter steckt, denn diese Füllmethoden ermöglichen Beispielsweise den Hintergrund eines Fotos in Sekunden auszutauschen. Einfach nur der Wahnsinn!

Farbe

Es gibt Füllmethoden zur Helligkeit (der Luminanz) und es gibt Füllmethoden zum Kontrast (der Farbe Grau) dann muss es natürlich auch Füllmethoden zur Farbe geben. Diese klingen im ersten Moment etwas eigenartig, doch ich habe ein paar tolle Anwendungsbeispiele für dich in diesem Kurs vorbereitet.

Berechnung

Das ist die letzte Kategorie, die in der Bildbearbeitung eine eher untergeordnete Rolle spielt (oder mit anderen Worten man wird sie eigentlich nicht brauchen). Doch ich habe um dir alle Möglichkeiten mit auf den Weg zu geben auch hierzu eine Lektion erstellt, die mit dem Halbwissen über diese Füllmethoden einmal aufräumt.

Einstellungsebenen

Lerne die Grundlagen der Farb- und Helligkeitsbearbeitung in Photoshop. Lerne, wie du mit Kurven, Farb-, Sättigung und anderen Einstellungsebenen in Photoshop arbeitest. Die Kombination aus diesen Einstellungsebenen geben die mehr Kontrolle über deine Bilder als du jemals hattest. Worauf wartest du also noch? Einstellungsebenen sind eine der besten Möglichkeiten einen Bildstil zu erstellen oder dem Bild etwas Einzigartiges zu verleihen.

Einstellungsebenen-in-photoshop-Videokurs-von-Fotografieren-Lernen-s

Filter in Photoshop

Filter gibt es in Photoshop unzählige. Doch wer jetzt mit einem 1-Klick Filter rechnet wie bei Instagram, der liegt weit daneben. Photoshop kann so viel mehr als alles mit einem Klick verbessern. Wir können Motive Verflüssigen, Schärfen, Weichzeichnen, an eine Flucht anpassen oder ein Rauschen hinzufügen. Doch nicht nur das wir können mit dem Renderfilter auch Objekte erstellen, die nie im Bild waren um so die perfekte Illusion zu erstellen.

filter-in-Photoshop-fotografieren-lernen-videokurs-online-s

Der Camera RAW Filter

WOW einfach nur WOW.

Anders lässt sich dieser Filter wohl nicht beschreiben. Es ist die Möglichkeit in Bild in Minuten zu bearbeiten und in sehr kurzer Zeit zu einem einfach nur genialen Ergebnis zu kommen.

Du glaubst mir nicht? Ich habe ein Beispiel für dich: Das Bild neben diesem Text zeigt dir ein Foto erst im Original und dann in der bearbeiteten Variante. Diese Bearbeitung hat 2 Minuten gedauert! Du kannst das auch!

Camera RAW ermöglicht dir einen signifikanten Unterschied in deiner Bildbearbeitung mit meinen wirklich minimalen Zeitaufwand. Ich empfehle dir: Schau dir diesen Filter genau an!

Gerade deshalb hat er bei mir eine komplette Sektion bekommen, die über eine Stunde lang ist. So kannst du ausführlich anhand eines praktischen Beispiels inkl. RAW Datei zum Herunterladen lernen wie dieser Filter funktioniert und welche Möglichkeiten du in Photoshop mit dem Camera RAW filter hast.

Auswahlwerkzeuge zum Freistellen in Photoshop

Werkzeuge gibt es in Photoshop so viele, dass wir sie auf mehrere Sektionen aufteilen mussten. In dieser Sektion geht es komplett um das Freistellen, also dem Ausschneiden von Motiven um den Hintergrund zu verändern. Es gibt mehrere Wege, um ein Motiv freizustellen, welches du verwendest, hängt von mehreren Faktoren ab. Wie viel Zeit du hast und wie komplex das Motiv ist. Manchmal kann Photoshop die Arbeit mit nur einem Klick erledigen und manchmal benötigt man eine komplexere Auswahl. Ich werde dir beide Möglichkeiten genau zeigen und dir Beispielbilder zum Üben bereitstellen.

retuscheiren-in-Photoshop-videokurs-fotografieren-lernen-s

Retuschieren in Photoshop

Photoshop ist bekannt für seine Möglichkeiten in der Retusche. Ich werde dir die Werkzeuge und Techniken zeigen die man für eine professionelle Retusche benötigt.

Hierbei ist es nicht notwendig das Bild zu totaler Matsche weichzuzeichnen, es gibt Techniken die sowohl eine schnelle Retusche als auch eine professionelle Beauty-haut ermöglichen. Du lernst in dieser Sektion alle Retuschewerkzeuge in Photoshop kennen und wie man diese Anwendet, um deine professionelle und dachte Retusche zu bekommen.

Praktische Bildbearbeitung

Wir haben es geschafft! Jetzt sind wir in der Praxis angekommen. Jetzt geht es darum die ganzen Werkzeuge und Filter so anzuwenden, dass sie mit unserem Bild harmonieren. Ich zeige dir meine Techniken und meinen Workflow in der Bildbearbeitung um auch deine Bilder zu verbessern.

Du lernst in diesem Bereich:

  • Meinen kompletten Retusche-Workflow
  • Die Schwarz-Weiß Bearbeitung von Fotos.
  • Die Videobearbeitung in Photoshop
  • Das nachträgliche Weichzeichnen eines Hintergrunds
  • Das Freistellen von Haaren
  • Dodge & Burn
  • Die Frequenztrennung
  • und so vieles mehr

Dieser Bereich wird Regelmäßig um neue Lektionen erweitert. Immer wieder wird es neue Tipps und Techniken geben. Bist du ein Teilnehmer des Videokurses, wirst du automatisch über neue Lektionen und Updates benachrichtigt.

Bonus

Viele Themen haben einfach nicht in die bisherigen Sektionen gepasst. Deshalb gibt es noch einen Bonusbereich, der dir weitere Features von Photoshop sowie ein paar technische Hintergründe der Bildbearbeitung beibringt.

Unter anderem geht es um die Bridge dir es dir ermöglicht auch große Mengen an Fotos zu sortieren und zu verwalten. Danach widmen wir uns den automatisierten Funktionen von Photoshop. Mit Aktionen kann man in Photoshop die Aufgaben, welche man in Photoshop immer wieder durchführen muss automatisieren. Das vereinfacht deine Bildbearbeitung enorm.

Die technischen Hintergründe beschäftigen sich überwiegend mit der BIT-Tiefe von Bildern oder auch Farbräumen und dem unterschied zwischen CMYK und RGB. Diese Informationen sind dann wichtig, wenn man Bilder weiter verarbeiten möchte und sie Beispielsweise ausdrucken will.

Länge

12,5 Stunden

Trainer

Matthias Butz

Thema

Bildbearbeitung

Veröffentlicht

10/2018

Zielgruppe

Anfänger & Fortgeschrittene

Extras

PSD Dateien zu Lektionen, zeitlich Uneingeschränkter Zugriff auf Video- & Trainingsmaterial

Zuletzt aktualisiert

10/2018

Lehrplan

  • Start

    • Was du in diesem Kurs lernst03:38
    • Warum nicht Gimp?03:16
    • Warum ein Stifttablet?13:22
    • Bildschirmkalibrierung15:37
  • Die Oberfläche von Photoshop

    • Intro00:24
    • Oberfläche07:49
    • Oberfläche bearbeiten11:08
    • Die wichtigsten Einstellungen06:05
    • Dokument erstellen19:35
    • Navigieren & Zoomen10:48
    • Ebenen12:38
    • Masken14:52
    • Histogramm05:15
  • Füllmethoden

    • Intro05:23
    • Aufhellen & Abdunkeln11:05
    • Grau & weiches Licht08:24
    • Farbe08:57
    • Differenz06:14
  • Kamerabasics

    • Intro01:10
    • Funktionsprinzip01:21
    • Helligkeit & Kontrast10:09
    • Tonwertkorrektur11:23
    • Gradationskurve12:01
    • Dynamik & Sättigung05:06
    • Verlaufsumsetzung04:41
    • Farbton – Sättigung13:51
    • Lookup Table06:29
    • Farbbalance05:21
    • selektive Farbkorrektur10:11
    • Scharz-Weiß04:52
    • Füllebenen07:32
  • Filter

    • Intro03:50
    • Smartfilter13:51
    • Filtergalerie06:31
    • Verflüssigen15:54
    • Fluchtpunkt08:21
    • Rauschfilter15:45
    • Renderfilter10:59
    • Scharfzeichnungsfilter15:10
    • Weichzeichnergalerie10:19
    • Weichzeichnungsfilter11:03
    • Sonstige Filter09:48
  • Filter: Camera RAW

    • Intro05:05
    • Grundeinstellungen17:34
    • Farbe & Schärfe13:13
    • Effekte & Vorgaben17:25
    • Werkzeugleiste11:48
  • Werkzeuge

    • Intro01:25
    • Zoom Werkzeug08:23
    • Hand Werkzeug04:51
    • Verschieben Werkzeug09:41
    • Freistellen Werkzeug12:25
    • Pipette07:58
    • Pinsel13:28
    • Radiergummi09:55
    • Verlaufswerkzeug14:54
    • Transformieren14:12
    • Text Werkzeug06:07
  • Auswahlwerkzeuge

    • Intro09:53
    • Automatisch auswählen11:55
    • Lasso & Schnellauswahl10:53
    • Zeichenstiftwerkzeug12:17
  • Retuschewerkzeuge

    • Intro00:45
    • Bereichstreperaturpinsel11:05
    • Reperaturpinsel04:35
    • Ausbessern Werkzeug07:53
    • Inhaltsbasierend Verschieben08:05
    • Stempel08:19
  • Praxis

    • Intro01:32
    • Schwarz-Weiß Foto bearbeiten17:11
    • Video in Photoshop bearbeiten15:40
    • Text hinter Person plazeiren09:04
    • Hintergrund nachträglich Weichzeichnen08:48
  • Bonus

    • Intro00:43
    • Farbraum07:14
    • BIT-Tiefe07:45
    • CMYK vs. RGB05:29
    • Aktionen in Photoshop10:37
    • Adobe Bridge08:22
    • Bilder passend exportieren12:09

Trainer

Matthias Butz Trainer für Fotografie und Bildbearbeitung

Matthias Butz

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg. OK, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Wenn man Spaß an etwas hat, ist man deutlich motivierter und kniet sich mehr rein als andere, um Schritt für Schritt besser zu werden. Ich möchte weg von engstirnigen Denken und probiere immer wieder neue Sachen aus um meinen Horizont zu erweitern. Das ist auch der Grund, warum ich die Dinge deutlich lockerer sehe als andere. Ich lasse mich auf mein Team und die Personen, mit denen ich Arbeite ein um bessere Ergebnisse zu bekommen.

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Roland S.

    Verständlich erklärt ich nutzte xp-pen 15 Zoll

  2. Bewertet mit 3 von 5

    Denise K.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.